Apple veröffentlicht iOS 8.4

Apple hat heute das iOS 8.4 zum Download bereitgestellt. Die wichtigste Neuerung ist eine komplett überarbeitete Musik-App mit Unterstützung für den neuen Musikstreaming-Dienst Apple Music, der heute gestartet ist. Die Musik-App hat Funktionen wie "Zuletzt hinzugefügt", "Mini Player" und "Nächste Titel" erhalten.

In iOS 8.4 wurde der problembehaftete Netzwerkdienst discoveryd durch den ausgereiften Dienst mDNSResponder ersetzt. Dies verbessert die Zuverlässigkeit von WLAN-Verbindungen. E-Books, die mit iBooks Author erstellt wurden, können nun auch auf iPhone 6 und iPhone 6 Plus dargestellt werden – zuvor war dies auf Macs und iPads beschränkt. Hörbücher sind nun in der iBooks-App zu finden. Der Zugriff auf Widgets, Glossare und Navigation in E-Books, die mit iBooks Author erzeugt wurden, wurde in iOS 8.4 optimiert. E-Books aus Buchreihen können jetzt direkt von der Bibliothek aus gesucht und vorbestellt werden.

iOS 8

Das iOS 8.4 führt Unterstützung für Apple Music ein.
Bild: Apple.com.



Darüber hinaus wartet das Betriebssystemupdate mit zahlreichen Fehlerkorrekturen auf. Folgende Bug-Fixes hebt Apple hervor:

" • Beheben eines Problems, das beim Empfangen einer bestimmten Folge von Unicode-Zeichen das Neustarten des Geräts verursachte.
• Beheben eines Problems, das GPS-Zubehör am Bereitstellen von Standortdaten hinderte.
• Beheben eines Problems, bei dem gelöschte Apple Watch-Apps gelegentlich neu installiert wurden.
Beheben eines Problems, das möglicherweise das Ausblenden von Käufen verhinderte (iBooks).
• Beheben eines Problems, das möglicherweise das Laden von Büchern aus iCloud verhinderte."

Im iOS 8.4 wurden über 30 Sicherheitslücken geschlossen, von denen einige als gefährlich eingestuft werden, da sie Angreifern das Einschleusen und Ausführen von Schadcode ermöglichen.

Das Update steht über die iOS-Aktualisierungsfunktion und iTunes zum Download bereit. Das iOS 8.4 läuft auf iPhone 4s oder neuer, iPad Air 1/2, allen iPad-mini-Modellen, dem iPad der zweiten, dritten und vierten Generation sowie der fünften iPod-touch-Generation.

Nachtrag (02. Juli): iOS 8.4: Privatfreigabe für Musik wird nicht mehr unterstützt.

Nachtrag (07. Juli): Apple: Musik-Privatfreigabe kehrt mit iOS 9 zurück.

Kommentare

Keine Probleme

Mein iPhone 4s wurde problemlos aktualisiert und nach dem Update ist sogar ein wenig mehr Speicherplatz frei (einige hundert MB mehr).

Update hat wunderbar funktioniert, aber

die Schüttelfunktion (Musik-App ist im Vordergrund, dann schütteln, damit das nächste Lied zufällig gewählt wird) klappt nicht mehr.
Muß ich hier etwas einstellen? Vor dem Update klappte das einwandfrei...

M4B Hörbücher im neuen 8.4-iBooks

Ist ungefähr auf dem Niveau von iOS 5 (schlechter als iOS 4/6, aber besser als iOS 7/8) und wie erwartet ist das was ich befürchtet habe eingetreten.

Zurück ist
– Kapitelliste (aber unglücklich in einem Menü gelöst)
– Laufzeiten und Restlaufzeiten für ein Kapitel
– Scrubbing im Kapitel
– Gesamt-Restlaufzeit des HB steht abgeschnitten im Menü mit den „Kapiteln“

Weiterhin fehlt gegenüber iOS 4 und iOS 6
– Kapitelnamen (Apple zeigt nur generische Namen „Titel 1?… an, aber nicht die Kapitelnamen aus den M4B an, s.a. iOS 5)
– Kapitelcover (Apple zeigt nur das Hauptcover des HB, aber nicht das Cover des Kapitels)

Reports und Beispiele hat Apple genug, ich denke ich kann die Hoffnung begraben, dass das Niveau von iOS 4.2 (Best ever) zurück kommt. Damit man bei Apple auch weiß, wie es in iOS 4 und 6 noch aussah, habe ich auch alte Screenshots reportet.