Apple: OS X El Capitan dreht weitere Testrunde

Die Fertigstellung von OS X El Capitan rückt näher: Apple hat eine frische Betaversion des neuen Mac-Betriebssystems veröffentlicht. Entwickler und Mitglieder des Betatestprogramms können sich ab sofort Build 15A279b von OS X 10.11 herunterladen. Die neue Vorabfassung bringt etliche Fehlerkorrekturen und Optimierungen mit. Das Betriebssystem befindet sich inzwischen seit fast drei Monaten im Betatest. Die Finalversion von OS X El Capitan wird für den Oktober erwartet.

OS X El Capitan

OS X El Capitan: Neue Betaversion für Entwickler und Tester.
Bild: Apple.



Zu den wichtigsten Neuerungen in OS X El Capitan gehören Leistungsverbesserungen in vielen Bereichen des Betriebssystems, die Grafiktechnologie Metal (soll das Rendering um bis zu 50 Prozent beschleunigen), die Sicherheitsfunktion "Rootless" (verbessert den Schutz vor Schadsoftware), eine neue Systemschrift ("San Francisco", soll die Lesbarkeit verbessern), Plug-in-Unterstützung für das Programm Fotos, mehrere Verbesserungen für die Suchfunktion Spotlight (darunter Unterstützung für Abfragen in natürlicher Sprache und ein verschieb- und vergrößerbares Fenster) und den Finder (zum Beispiel Kopieren von Dateipfaden und Pausieren und Fortsetzen von Kopiervorgängen), Nahverkehrsinformationen in der Karten-Anwendung, eine Split-View-Darstellung im Vollbildmodus, ein überarbeiteter Farbwähler sowie eine Vielzahl weiterer Detailverbesserungen, die die Bedienung des Macs intuitiver gestalten sollen.

OS X El Capitan läuft auf allen Macs, die mit OS X Yosemite kompatibel sind. Die Grafiktechnologie Metal wird auf allen Macs ab den Baureihen 2012 unterstützt. Die Finalversion wird kostenlos sein und über den Mac-App-Store vertrieben. Nähere Informationen zu OS X 10.11 finden Sie in unserer Artikelserie beginnend mit "Apple: Neues Mac-Betriebssystem OS X El Capitan mit verbesserter Performance kommt im Herbst".

Kommentare

weiter so!!!!

ist wirklich flott.. macbook air...