Neue iPhones: 4K-Videoaufnahme benötigt 375 MB Speicher pro Minute

Eine der Neuerungen von iPhone 6s und iPhone 6s Plus ist die Aufnahme von Videos mit 4K-Auflösung (3840 mal 2160 Bildpunkte bei 30 Hz). Wer dieses Feature häufig nutzen will, sollte ein Modell mit 64 oder 128 GB Speicherkapazität wählen – denn die Aufzeichnung von 4K-Filmen erfordert viel Platz.



Nach Angaben von Apple werden bei der 4K-Aufnahme pro Minute ungefähr 375 MB Speicherplatz benötigt. Ein fünfminütiges 4K-Video belegt demzufolge knapp zwei GB Speicher - auf iPhones mit lediglich 16 GB Kapazität kann es daher schnell eng werden. Zum Vergleich: für ein Video mit Full-HD-Auflösung fallen 130 MB (bei 30 fps) bzw. 200 MB (bei 60 fps) pro Minute an. Bei Filmen mit einer Auflösung von 720p sind es 60 MB pro Minute.