Apple: iMovie an iOS 9 und neue iPhones angepasst

17. Sep 2015 10:30 Uhr - sw

Apple hat das Videobearbeitungsprogramm iMovie in der Version 2.2 für das iOS veröffentlicht (iOS-App-Store-Partnerlink). Wichtigste Neuerung: Anpassungen an das iOS 9 inklusive Unterstützung der Split-Screen-Funktionen auf dem iPad. Außerdem wird nun die Bearbeitung von 4K-Videos auf den neuen iPhones und dem iPad Pro unterstützt.


iMovie

iMovie 2.2 ist fit für iOS 9 und die neuen iPhones.
Bild: Apple.



Ebenfalls neu sind Verbesserungen an der Benutzeroberfläche, Unterstützung für 3D-Touch auf iPhone 6s und iPhone 6s Plus, eine überarbeitete Audioübersicht sowie Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen. Die Systemanforderungen wurden angehoben – die App setzt nun mindestens das iOS 9 voraus (zuvor iOS 8.3 oder neuer).

iMovie gehört zum Lieferumfang von allen iOS-Geräten.