Apple veröffentlicht iTunes-U-App in Version 3.1

Apple hat der für den Bildungsbereich konzipierten iTunes-U-App (iOS-App-Store-Partnerlink) ein Update spendiert – aktuell ist nun die Version 3.1. Diese wartet mit Anpassungen an das iPad Pro sowie Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen auf.

Im Notenbuch wird nun die Durchschnittsnote eines Teilnehmers in einem Kurs angezeigt, ebenso die schlechteste, beste und die Durchschnittsnote für eine Aufgabe. Posts können jetzt auch Bilder enthalten. iTunes U 3.1 setzt das iOS 8.3 oder neuer voraus und ermöglicht den Abruf von Lernmaterialien, außerdem können Dozenten und Lehrer damit Übungen erstellen. Die App ist kostenlos und liegt auf Deutsch, Englisch und weiteren Sprachen vor.

iTunes U

Screenshot von iTunes U.
Bild: Apple.



"iTunes U bietet alles, was Dozenten benötigen, um das Klassenzimmer auf das iPad zu bringen: Erstellen Sie Übungen mit Apps und eigenen Materialien, sammeln Sie Aufgaben der Teilnehmer ein und bewerten Sie sie, diskutieren Sie in Einzelgesprächen oder in Gruppen und fügen Sie PDF-Aufgaben Anmerkungen hinzu.

Bei iTunes U kann außerdem jeder mit einem iPhone, iPad oder iPod touch die größte Sammlung an kostenlosen Bildungsinhalten der Welt mit Kursen und Sammlungen führender Schulen, Universitäten, Museen und Kultureinrichtungen zur Fortbildung nutzen", so Apple über die App.