Neue iPhones: Werbekampagne geht in nächste Runde

Apple setzt die Werbekampagne für das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus fort. Das Unternehmen lässt seit dieser Woche zwei neue Werbespots für die neuen Smartphones im Fernsehen ausstrahlen.



In dem einminütigen Clip "Ridiculously Powerful" hebt Apple die Leistungsfähigkeit des A9-Prozessors hervor. Der A9 soll gegenüber dem A8 von iPhone 6 und iPhone 6 Plus eine um bis zu 70 Prozent höhere Rechen- und eine um bis zu 90 Prozent höhere Grafikleistung liefern. In "Hey Siri" (Länge: 30 Sekunden) zeigt Apple verschiedene Situationen, in denen der iOS-Sprachassistent behilflich sein kann.



iPhone 6s und iPhone 6s Plus sind seit Ende September erhältlich. In den ersten drei Tagen wurden laut Apple mehr als 13 Millionen Geräte verkauft. Zu den wichtigsten Neuerungen gehören neben einem schnelleren Prozessor unter anderem höher auflösende Kameras (zwölf statt acht Megapixel auf der Rückseite, fünf statt 1,2 Megapixel an der Vorderseite), die von Mac und Apple Watch bekannte Force-Touch-Technik (wird beim iPhone 3D-Touch genannt), ein stabileres Gehäuse sowie schnelleres LTE (bis zu 300 Mbit pro Sekunde statt maximal 150 Mbit bei den Vorgängermodellen) und WLAN (bis zu 866 Mbit pro Sekunde).