Eine Milliarde Apple-Geräte im aktiven Einsatz

Apple hat nach eigenen Angaben einen weiteren Meilenstein erreicht. Wie das Unternehmen mitteilte, befinden sich inzwischen über eine Milliarde Apple-Geräte im aktiven Einsatz. Dies seien 25 Prozent mehr als noch vor einem Jahr.

In der Zahl seien alle Macs und iOS-Geräte, mit denen innerhalb der letzten 90 Tage ein Zugriff auf Apples Online-Dienste erfolgt sei, einmalig enthalten, erläuterte Apple anlässlich der Veröffentlichung des neuesten Quartalsberichts. Neben Mac, iPhone, iPad und iPod touch wurden auch die Set-top-Box Apple TV und die Smartwatch Apple Watch erfasst. Eine Aufschlüsselung der einzelnen Gerätekategorien veröffentlichte der Hersteller allerdings nicht.

iOS-App-Store

Die App-Stores profitieren von der wachsenden Zahl an genutzten Apple-Geräten.
Bild: Apple.



Die größere installierte Basis an Apple-Geräten macht sich auch in den App-Stores bemerkbar – zur Weihnachtszeit stellte Apple neue Rekorde auf. Wie das Unternehmen kürzlich bekannt gab, haben Kunden in den zwei Wochen vor dem 03. Januar 2016 über 1,1 Milliarden Dollar für iOS-Apps und In-App-Käufe ausgegeben. Damit seien neue Höchstwerte sowohl bei Zugriffszahlen als auch bei Käufen für einen zweiwöchigen Zeitraum erreicht worden. "Der 1. Januar 2016 ist mit 144 Millionen US-Dollar der bisher umsatzstärkste Tag in der Geschichte des App Store gewesen und hat den bisherigen Rekord bei Ein-Tages-Umsätzen, der am Weihnachtstag eine Woche zuvor aufgestellt wurde, übertroffen", so Apple weiter.