Gerücht: Apple-Media-Event soll am 15. März stattfinden

Seit mehreren Wochen wird über eine Apple-Produktpräsentation im März spekuliert. Nun hat 9to5Mac diese Gerüchte unter Berufung auf informierte Kreise konkretisiert. Demnach soll das Event am Dienstag, den 15. März, stattfinden.

iPhone 5s

iPhone 5s: Nachfolger wird für März erwartet.
Foto: Apple.



Zwei bedeutende Ankündigungen seien geplant. Apple werde sowohl ein neues Vier-Zoll-iPhone als auch ein verbessertes iPad Air vorstellen, schreibt die Web-Site, die in der Vergangenheit mehrfach mit zuverlässigen Informationen über künftige Apple-Produkte aufwartete. Zudem könnten neue Bänder für die Apple Watch gezeigt werden. Die zweite Generation der Smartwatch wird hingegen erst für den Herbst erwartet.

Apples neues Vier-Zoll-iPhone soll dem Bericht zufolge unter dem Namen "iPhone 5se" vermarktet werden und 450 Dollar in der 16-GB-Ausführung kosten. Als technische Daten sind der A9-Prozessor, WLAN nach 802.11ac, Bluetooth 4.2, ein NFC-Chip für die Apple-Pay-Unterstützung, ein Barometer und die vom iPhone 6 bekannten Kameras im Gespräch. Als Neuerungen für das iPad Air 3 bringt 9to5Mac unter anderem den Smart-Connector und das Lautsprechersystem des iPad Pro sowie einen LED-Blitz für die Kamera ins Spiel.