Apple: MainStage 3.2.4 verbessert Stabilität und Hardware-Unterstützung

08. Apr 2016 12:30 Uhr - Redaktion

Apple hat MainStage, eine für die Durchführung von Live-Auftritten konzipierte Musiksoftware, in der Version 3.2.4 veröffentlicht. Das Update verbessert die Stabilität (unter anderem wurde eine Absturzursache bei Nutzung der deutschen Sprachversion behoben) und bietet Leistungsoptimierungen sowie Fehlerkorrekturen, die unter anderem die Benutzeroberfläche, das Öffnen von Dateien und den Vollbildmodus betreffen.


MainStage

MainStage ist in der Version 3.2.4 erschienen.
Bild: Apple.



Außerdem wurde die Unterstützung der Keyboards Arturia Keylab 25, 49 und 88 sowie M-Audio Oxygen 25 Mark IV, Oxygen 49 Mark IV und Axiom 25 (zweite Generation) verbessert. Einzelheiten zu den Änderungen in MainStage 3.2.4 sind auf dieser Web-Seite zu finden. MainStage läuft ab OS X 10.9.5 und ist zum Preis von 29,99 Euro im Mac-App-Store (Partnerlink) erhältlich. Das Update von der Version 3.x ist kostenfrei.

"Mit MainStage 3 erobert Ihr Mac die Bühne mit einer Vollbildoberfläche, die gezielt für Live-Performances optimiert wurde, sowie mit flexiblen Hardwaresteuerungen und einer riesigen Sammlung von Plug-Ins und Sounds, die vollständig mit Logic Pro X kompatibel sind", so Apple über die Anwendung.