Nach der Einstellung von ClickandBuy: Welche Zahlungsoptionen bleiben im iTunes-Store übrig?

Am 01. Mai hat ClickandBuy den Betrieb eingestellt. ClickandBuy wurde von vielen Web-Shops als Zahlungsdienst angeboten, so auch im iTunes-Store von Apple. Durch ClickandBuy hatten Kunden die Möglichkeit, Einkäufe im iTunes-Store, im Mac-App-Store, im iOS-App-Store, im tvOS-App-Store sowie im iBooks-Store vom Bankkonto abbuchen zu lassen. Die Option war beliebt, da nicht jeder Nutzer über eine Kreditkarte verfügt.

Die Deutsche Telekom hatte den Zahlungsdienstleister im März 2010 übernommen. Doch sechs Jahre später hat das Unternehmen den Konkurrenzkampf mit anderen Anbietern wie PayPal aufgegeben. ClickandBuy-Kontoinhaber hatten bis zum 30. April 2016 Zeit, ihr verbliebenes Guthaben zu verbrauchen oder auf ein Bankkonto zu übertragen. Spätestens jetzt sollten sich viele iTunes-Store-Kunden in Deutschland also überlegen, welche andere Zahlungsmethoden ihnen zur Verfügung stehen.

iTunes

Nach der Einstellung von ClickandBuy:
Welche Zahlungsoptionen bleiben im iTunes-Store übrig?

Bild: Apple.



In Deutschland bietet Apple die drei Kreditkartenunternehmen American Express, Visa und MasterCard als Zahlungsoptionen an. Eine Alternative ist die Bezahlung per Mobilfunkrechnung. Bei den Zahlungdaten der Apple-ID können Kunden als Zahlungsoption "Mobiltelefon" auswählen. Dort gibt der Kunde seine Telefonnummer ein, die von iTunes beim Mobilfunkanbieter geprüft wird. Daraufhin kann der Kunde alle Produkte im iTunes-Store kaufen. Die Käufe werden über die Mobilfunkrechnung abgerechnet. Diese Zahlungsmethode ist auch in Deutschland verfügbar, doch bisher nur für O2-Kunden.

Eine weitere Möglichkeit ist, dass Anwender eine iTunes-Karte online kaufen. Die Codes werden direkt nach der Bezahlung per E-Mail verschickt und können im iTunes-Store eingegeben werden. Anschließend steht das Guthaben für Einkäufe in den Content- und App-Stores von Apple zur Verfügung. Zwar fallen dabei in der Regel Transaktionskosten von ein bis zwei Euro an, doch der große Pluspunkt ist die große Auswahl an Zahlungsmethoden. Dazu gehören unter anderem PayPal, Sofort-Überweisung, Giropay, Visa, Mastercard und EPS Online Überweisung. Das erworbene iTunes-Guthaben lässt sich übrigens auch für den Musikstreaming-Dienst Apple Music nutzen.