Bericht: AirPort-Router nicht mehr in US-Apple-Läden erhältlich – neue Modelle im Anmarsch?

27. Mai 2016 18:15 Uhr - Redaktion

Stehen verbesserte WLAN-Router von Apple in den Startlöchern? Darauf könnte ein Bericht von MacRumors hindeuten. Wie die Web-Site unter Berufung auf Leser und einen Mitarbeiter von Apples Support-Abteilung schreibt, hat Apple sowohl AirPort Extreme als auch AirPort Time Capsule aus seinen US-Retail-Stores entfernt.


AirPort Extreme

AirPort Extreme: Kommt ein neues Modell mit 802.11ac Wave 2?
Foto: Apple.



Eine Begründung dafür wurde nicht genannt. AirPort Express ist hingegen weiter in den Läden erhältlich. Im Online-Shop des Unternehmens werden alle AirPort-Produkte weiter als verfügbar geführt, ebenso in Apple-Retail-Stores außerhalb der USA. Möglicherweise steht die Maßnahme im Zusammenhang mit den zur Wochenmitte veröffentlichten Firmware-Updates für Apples AirPort-Produktfamilie. Allerdings kommt als Ursache auch eine bevorstehende Auffrischung der AirPort-Produktreihe in Betracht.

Alle AirPort-Modelle sind technisch nicht auf dem neuesten Stand. AirPort Express ist in unveränderter Form seit vier Jahren auf den Markt und unterstützt lediglich den WLAN-Standard 802.11n, nicht jedoch den aktuellen Standard 802.11ac. Die aktuellen Modelle von AirPort Extreme und AirPort Time Capsule wurden im Juni 2013 vorgestellt. Sie sind zwar mit 802.11ac ausgerüstet, jedoch nicht mit der schnelleren zweiten Generation des Funkstandards (802.11ac Wave 2).