Apple behebt Fehler in WWDC-App

Apple hat der WWDC-App (iOS-App-Store-Partnerlink) binnen weniger Tage ein zweites Update spendiert. Die Version 5.0.1 beseitigt nach Herstellerangaben Probleme mit dem Screenreader VoiceOver sowie weitere Fehler, unter anderem im Zusammenhang mit der Darstellung von Inhalten.

Die WWDC-App ist kostenlos und setzt mindestens das iOS 9.3 voraus. Mit der Software können die Livestreams aller technischen Sessions der WWDC 2016 abgerufen werden. Zudem ist der Zugriff auf die Video-Aufzeichnungen früherer Entwicklerkonferenzen möglich. An der WWDC teilnehmende Entwickler können mit der App außerdem Wegbeschreibungen abrufen.

WWDC 2016

WWDC 2016: App zur Entwicklerkonferenz in Version 5.0.1 erschienen.
Bild: Apple.



Mit der vor wenigen Tagen veröffentlichten Version 5.0 wurde die App mit einem neuen Oberflächendesign und Multitasking-Unterstützung für iPads ausgestattet. Außerdem ist die App nun auch in einer Ausführung für die vierte Apple-TV-Generation verfügbar.

Die Apple-Entwicklerkonferenz WWDC 2016 beginnt am kommenden Montag. Sie findet in San Francisco statt. Die Keynote zur Eröffnung überträgt Apple als Livestream (mehr dazu hier).