WWDC-App für den Mac aktualisiert: Zugriff auf Livestreams unter OS X

Seit Sommer 2015 bietet der Entwickler Guilherme Rambo ein Programm an, das den Zugriff auf die von Apple bereitgestellten Videos der Entwicklerkonferenz WWDC mit dem Mac ermöglicht. Nun hat der Autor seine WWDC-App aktualisiert und für die am Montag beginnende WWDC 2016 vorbereitet.

WWDC-App

Komfortabler Zugriff auf WWDC-Videos.
Bild: Guilherme Rambo.



Mit der Software lassen sich laut Rambo alle Livestreams der Veranstaltung am Mac wiedergeben. Nach dem Ende der WWDC können dann die Aufzeichnungen abgerufen werden, inklusive Transkription und Download-Links zu begleitenden PDF-Dokumenten. Ebenfalls enthalten sind ein Zeitplan für die diesjährige WWDC 2016 und eine Suchfunktion.

Die Anwendung steht kostenlos zum Download (acht MB, Englisch) bereit. Sie setzt OS X Yosemite oder neuer voraus und ermöglicht den Zugriff auf WWDC-Videos ab dem Jahr 2011.

Apple bietet lediglich WWDC-Apps für iOS, tvOS und watchOS an.

Kommentare

Oh jeh

Was ist das für eine Seite, auf die da verlinkt wird?

Schnitzeljagd?
Intelligenztest?

Warum glauben Entwickler mit steigender "Alternativität" auch gleichzeitig immer unbedienbarer sein zu müssen?

Ich warte auf eine Seite in der mir die Anleitung zum Selbstschreiben eines Programmsmit anschliessendem Kompilieren angeboten wird. Was spricht gegen einen einfachen, auch für mich blonden, ein simpler Download Button ohne Suche davor? Imho gar nix.