Apple veröffentlicht iOS 9.3.3

18. Jul 2016 19:30 Uhr - sw

Apple hat heute iOS 9.3.3 zum Download bereitgestellt. Das Update enthält nach Herstellerangaben Fehlerkorrekturen und verbessert die Sicherheit von iPhone, iPad und iPod touch.


iOS 9

iOS 9.3.3 in Finalversion veröffentlicht.
Bild: Apple.



Angaben zu den behobenen Fehlern machte Apple nicht. Bekannt ist, dass iOS 9.3.3 ein Problem beseitigt, durch das Ordner plötzlich runde Symbole erhalten konnten. Im iOS 9.3.3 wurden mehr als 40 Sicherheitslücken geschlossen, unter anderem in Bereichen wie CoreGraphics, FaceTime, ImageIO, Kernel, libxml2, Safari und WebKit.

Das Update steht über die iOS-Aktualisierungsfunktion und via iTunes zum Download bereit. Nach der Installation ist ein Neustart erforderlich. Das iOS 9.3.3 läuft auf iPhone 4s oder neuer, dem iPad Air 1/2, dem iPad Pro, allen iPad-mini-Modellen, dem iPad der zweiten, dritten und vierten Generation sowie der fünften und sechsten iPod-touch-Generation. Nutzer von iOS-Hardware sollten das Update aufgrund der großen Zahl an geschlossenen Sicherheitslücken umgehend einspielen.