Apple: iOS 9 auf 86 Prozent aller iOS-Geräte installiert

Apple hat neue Zahlen zur Verbreitung von iOS-Versionen vorgelegt. Demnach läuft das seit September 2015 verfügbare Mobilbetriebssystem iOS 9 inzwischen auf ungefähr 86 Prozent aller iOS-Geräte. Etwa elf Prozent der iOS-Hardware wird laut Apple mit dem iOS 8 betrieben. Auf ältere Betriebssystemversionen entfallen ungefähr drei Prozent. Der Hersteller hat diese Zahlen auf Grundlage der iOS-App-Store-Zugriffe am 18. Juli ermittelt.

Verbreitung iOS 9

Das iOS 9 läuft auf rund 86 Prozent aller iOS-Geräte.
Bild: apple.com.



Das iOS 9 wurde am 16. September 2015 zum Download bereitgestellt. Nur wenige Tage später war es bereits auf rund der Hälfte aller (damit kompatiblen) iOS-Hardware installiert. Die 60-Prozent-Marke wurde im Oktober, die 80-Prozent-Marke im April geknackt. Apple wird in Kürze die Marke von einer Milliarde verkaufter iPhones erreichen (MacGadget berichtete).

Das iOS 9 wird im Herbst vom iOS 10 abgelöst. Das neue Betriebssystem bietet unter anderem einen überarbeiteten Sperrbildschirm mit "Raise to Wake", erweiterte 3D-Touch-Integration und eine verbesserte QuickType-Tastatur. Entwickler können den Sprachassistenten Siri nun in ihre Apps integrieren. Die Karten-App hat Apple neugestaltet, sie soll nun intuitiver zu bedienen sein. Das iOS 10 kann von Anrufern hinterlassene Sprachmitteilungen transkribieren, zudem wurden eine HomeKit-App und eine Leselupe integriert sowie die Apps für Nachrichten und Fotos aufgebohrt. Auch die Aufnahme von RAW-Fotos ist nun möglich.