Neue iPhones: Beginn der Vorbestellungsphase am 09. September?

Je näher der September rückt, desto intensiver werden die Spekulationen über die nächste iPhone-Generation. Nun sorgt der Brancheninsider Evan Blass erneut für Schlagzeilen – nach seinen Informationen soll die Vorbestellungsphase für die neuen iPhones am 09. September beginnen. Erst vor wenigen Tagen twitterte Blass, dass angeblich der 16. September der Tag des Verkaufsstarts für die Apple-Smartphones ist.



Als Termin für die obligatorische Apple-Produktpräsentation würde sich der 06. oder 07. September anbieten – der 05. September ist in den USA ein Feiertag. Zum Vergleich: im vergangenen Jahr stellte Apple das iPhone 6s (Plus) am 10. September vor, Vorbestellungen waren ab dem 12. September möglich. Die Auslieferung startete jedoch erst zwei Wochen später, am 25. September.



Blass gilt als bestens vernetzt in der Zuliefererindustrie und lieferte in der Vergangenheit mehrfach korrekte Daten zu künftigen Android-Smartphones. Offen bleibt, unter welchem Namen der kalifornische Computerpionier seine neuen Smartphones vermarkten wird. Im Gespräch sind die Bezeichnungen "iPhone 6 SE" und "iPhone 7". Da für kommendes Jahr zum zehnten Geburtstags des iPhones mit einem komplett neuen Design gerechnet wird, ist es gut möglich, dass Apple die Bezeichnung "iPhone 7" für die 2017er Generation aufspart.