Apple: macOS Sierra dreht weitere Testrunde

23. Aug 2016 06:30 Uhr - sw

Die Fertigstellung des nächsten Mac-Betriebssystems rückt näher: Apple hat eine neue Betaversion von macOS Sierra veröffentlicht. Entwickler und Mitglieder des Betatestprogramms können sich ab sofort Build 16A304a von macOS 10.12 herunterladen. Die neue Vorabfassung bietet Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen, Feinschliff für die neuen Funktionen sowie Fehlerkorrekturen.

macOS Sierra wurde auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2016 in San Francisco angekündigt und befindet sich inzwischen seit über zwei Monaten im Betatest. Die Finalversion wird für den September erwartet. Den Termin wird Apple vermutlich im Rahmen eines Media-Events Anfang kommenden Monats bekannt geben. Bis zur Fertigstellung von macOS 10.12 dürften noch zwei oder drei weitere Betaversionen erscheinen. Anschließend wird Apple wie gewohnt in regelmäßigen Abständen Wartungsupdates für das Betriebssystem herausgeben.

macOS Sierra

macOS Sierra: neue Betaversion für Entwickler und Tester erschienen.
Bild: Apple.



Zu den wichtigsten Neuerungen von macOS Sierra gehören das moderne 64-Bit-Dateisystem APFS, der Sprachassistent Siri, Zwischenablage-Synchronisation mit anderen Macs sowie iOS-Geräten, Safari 10 mit Apple Pay und Plugin-Blockierung, Rückkehr der RAID-Optionen im Festplattendienstprogramm, globale Tabs, Login via Apple Watch und ein Tool zur Speicherplatzoptimierung. Die Systemanforderungen wurden angehoben: mehrere ältere Macs werden nicht mehr unterstützt, darunter die Mac-Pro-Baureihen Anfang 2008 und Anfang 2009 sowie in den Jahren 2007 bis 2009 vorgestellte MacBook-Pro-Modelle.

Mehr erfahren Sie in unseren Artikeln "Apple: OS X wird in macOS umbenannt – neue Version mit Sprachassistent Siri kommt im Herbst", "macOS Sierra: Die wichtigsten Neuerungen im Überblick" sowie "macOS Sierra auf nicht unterstützter Hardware installieren".

Kommentare

Interessant, dass hier noch von macOS 10.12 geschrieben wird... Die '10' ist doch durch das Wegfallen von OS X Geschichte, also die Bezeichnung ist entweder, wie Apple es nennt, macOS Sierra oder eben macOS 12!

Die offizielle Versionsnummer des Betriebssystems ist 10.12.

[quote=herman]Die '10' ist doch durch das Wegfallen von OS X Geschichte, also die Bezeichnung ist entweder, wie Apple es nennt, macOS Sierra oder eben macOS 12![/quote]X stand meines Wissens auch für Unix.

Gruß Uli

Gruß Uli