Update für Bildbearbeitungssoftware Pixelmator

Die beliebte Bildbearbeitungssoftware Pixelmator ist in der Version 3.5.1 erschienen (Mac-App-Store-Partnerlink). Das Update verbessert die Stabilität und behebt mehrere Probleme, unter anderem im Zusammenhang mit Effekten, Gradienten und der Benutzeroberfläche. Außerdem wurde das Zoomen in der Fotos-App-Erweiterung beschleunigt.

Pixelmator

Screenshot von Bildbearbeitung Pixelmator.
Bild: Pixelmator Team.



Pixelmator 3.5.1 setzt mindestens OS X 10.9.5 voraus und kostet 29,99 Euro. Das Update von der Version 3.x ist kostenlos. Das Programm liegt auf Deutsch, Englisch und weiteren Sprachen vor. Eine Demoversion steht zum Download (60 MB, mehrsprachig) bereit.

Mit der im Mai veröffentlichten Version 3.5 hat die Anwendung zwei neue Auswahlwerkzeuge und eine Retusche-Erweiterung für die Fotos-App erhalten. Das "Quick Selection Tool" soll selbst schwierige Bereiche mit nur einem einzigen Pinselstrich markieren können, während das "Magnetic Selection Tool" nach Herstellerangaben Markierungen automatisch an Kanten anlegt.