Apple: Updates für Apple-TV-Remote- und iTunes-Remote-Apps

16. Sep 2016 10:15 Uhr - sw

Apple hat der neuen, seit Anfang August verfügbaren Apple-TV-Remote-App (iOS-App-Store-Partnerlink) ein erstes Update spendiert. Die Version 1.0.1 wartet mit Anpassungen an das tvOS 10 sowie Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen auf. Auch die alte Remote-App, die jetzt iTunes Remote (iOS-App-Store-Partnerlink) heißt, wurde aktualisiert.


Apple TV Remote

Apple TV Remote: Set-top-Box Apple TV mit dem iPhone steuern.
Bild: Apple.



Die Version 4.3 führt Unterstützung für iTunes 12.5.1 ein und bietet ebenfalls Leistungs- und Stabilitätsverbesserungen. Beide Apps stehen kostenlos zum Download bereit und setzen eine WLAN-Verbindung sowie mindestens das iOS 9 voraus. Die iTunes-Remote-App erlaubt die Steuerung der iTunes-Software auf dem Mac und älterer Apple-TV-Modelle mit iOS-Hardware.

Mit der neuen Apple-TV-Remote-App kann die vierte Generation der Set-top-Box mit iPhone, iPad oder iPod touch sowohl per Display als auch via Sprachbefehle gesteuert werden. Die App erlaubt zudem die Verwendung eines iOS-Geräts als Spielecontroller für Apple TV – unter Einbeziehung von Beschleunigungssensor und Gyroskop. Darüber hinaus sind mit der App Texteingaben auf Apple TV möglich.

Nachtrag (20. September): Die Apple-TV-Remote-App liegt inzwischen in der Version 1.0.2 vor. Zu den Änderungen im Vergleich zur Version 1.0.1 machte Apple keine Angaben, vermutlich wurden einige Fehlerkorrekturen vorgenommen.