Apple startet Werbekampagne für neue Produkte

Zeitgleich mit der Markteinführung von Apple Watch 2 und iPhone 7 (Plus) hat Apple eine Werbekampagne für die neuen Produkte gestartet. Im Fernsehen lässt der kalifornische Hersteller ab sofort drei Werbesports für seine aktuelle Smartphone-Generation und einen Werbespot für seine überarbeitete Computeruhr ausstrahlen.



In dem einminütigen Clip "Midnight" stellt Apple die verbesserte Kamera des neuen iPhones in den Mittelpunkt, die auch bei schlechten Lichtverhältnissen gute Aufnahmen liefern soll. In dem 30 Sekunden kurzen Video "Morning Ride" geht es um das beschränkt wasserdichte Gehäuse von iPhone 7 (Plus). Es ist nach dem IP67-Standard gegen Spritzwasser und Regen geschützt und übersteht auch kurzes Eintauchen in Wasser (bis zu 30 Minuten bei einer Tiefe von maximal einem Meter) unbeschadet. Apple weist jedoch darauf hin, dass die Garantie keine Schäden durch Wasser abdeckt.



Die Apple Watch 2 ist vollständig wasserdicht bis zu einer Tiefe von 50 Metern und auch für Schwimmen und andere Aktivitäten im Wasser geeignet. Diese Fähigkeit wird im einminütigen Werbespot "Go Time" hervorgehoben. Ein weiterer iPhone-7-Werbespot läuft bereits seit einigen Tagen. In dem sehr dunkel gehaltenen Clip stellt Apple die verbesserten Kameras, den Wasserschutz und die Stereolautsprecher vor.



iPhone 7, iPhone 7 Plus und Apple Watch 2 sind seit Freitag im Handel erhältlich. Allerdings gibt es bei den neuen Apple-Smartphones mehrwöchige Lieferzeiten bei Bestellungen im Online-Shop des Herstellers. In Apples Ladengeschäften sind iPhone 7 und iPhone 7 Plus momentan nur schwer zu bekommen. Auch bei der Apple Watch 2 gibt es längere Lieferzeiten.