Bürosoftware iWork: Kollaborative Funktionen auch für den Mac

20. Sep 2016 19:30 Uhr - sw

In der vergangenen Woche stattete Apple die iOS-Versionen der Textverarbeitung Pages, der Tabellenkalkulation Numbers und der Präsentationssoftware Keynote mit Funktionen für die Teamarbeit aus. Nun reichte der Hersteller entsprechende Updates für die Mac-Fassungen der iWork-Software nach.

Pages 6.0, Numbers 4.0 und Keynote 7.0 (Mac-App-Store-Partnerlinks) ermöglichen mehreren Personen die gleichzeitige Bearbeitung eines Dokuments. Vorgenommene Änderungen werden automatisch und in Echtzeit über iCloud an alle Nutzer verteilt. Die kollaborativen Funktionen befinden sich noch in der Betaphase.

iWork

Bürosoftware iWork erhält Funktionen für die Teamarbeit.
Bild: Apple.



"Mit Pages kannst du Änderungen, die deine Kollegen im Dokument machen, sofort sehen – und sie sehen deine. Springe zu jedem anderen Cursor, indem du einfach einen Namen aus der Liste auswählst. Während du Änderungen machst, kannst du in einer separaten Liste sehen, wer außer dir sonst noch an dem Dokument arbeitet", so Apple.

Die iWork-Updates führen außerdem Unterstützung für Tabs in Dokumentenfenstern und für die Darstellung von einer Milliarde Farben (zehn Bit Farbtiefe pro Farbkanal) ein. Die Unterstützung für OS X Yosemite und OS X El Capitan wurde eingestellt, Pages 6.0, Numbers 4.0 und Keynote 7.0 setzen das neue Betriebssystem macOS Sierra voraus.

Kommentare

Weiss schon jemand ob es zwischen Pages 5.x und 6.x Unterschiede in den Dateiformaten gibt? Mehr spezifisch: kann eine Pages 6.0-Datei auch vom alten Pages 5.5 gelesen und bearbeitet werden?
Gruss

Hågar

Mac User since 1989

[quote=Hägar]Weiss schon jemand ob es zwischen Pages 5.x und 6.x Unterschiede in den Dateiformaten gibt? Mehr spezifisch: kann eine Pages 6.0-Datei auch vom alten Pages 5.5 gelesen und bearbeitet werden?
Gruss[/quote]

Habe eine Datei mit 6 abgespeichert und mit 5.6.2 geöffnet. Andersrum geht immer