Heute um 19:00 Uhr: Apple veröffentlicht macOS Sierra

Die nächste Generation des Mac-Betriebssystems steht in den Startlöchern: Apple wird am heutigen Abend - um etwa 19:00 Uhr - die Finalversion von macOS Sierra freigeben. Der Download erfolgt wie gewohnt über den Mac-App-Store. Das neue Betriebssystem, das die Versionsbezeichnung 10.12 trägt, wurde im Juni auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2016 in San Francisco angekündigt und befand sich drei Monate im Betatest. macOS Sierra ist kostenlos.

macOS Sierra

macOS Sierra: Download des neuen Betriebssystem ab heute Abend möglich.
Bild: Apple.



Erfahrungsgemäß ist in den ersten Stunden nach der Veröffentlichung mit einem großen Ansturm auf Apples Server zu rechnen. Niedrige Downloadgeschwindigkeiten oder Verbindungsabbrüche können die Folge sein. Wer auf Probleme beim Herunterladen stößt, sollte den Vorgang in die Nachtstunden oder auf den folgenden Tag verschieben.

Systeme ab OS X Lion aufwärts können nach Herstellerangaben auf macOS Sierra aktualisiert werden, sofern sie vom neuen Betriebssystem unterstützt werden – Apple hat bekanntlich die Systemanforderungen angehoben. Vor der Installation sollte unbedingt ein vollständiges Backup angelegt werden. MacGadget rät grundsätzlich davon ab, geschäftlich genutzte Macs sofort auf ein neu veröffentlichtes Betriebssystem umzustellen. Weitere Informationen rund um den Wechsel auf macOS Sierra folgen im Laufe des Tages.