Microsoft gibt grünes Licht für Einsatz von Office 2016 unter macOS 10.12

Microsoft hat sich zur Kompatibilität von Office 2016 mit macOS Sierra geäußert. Wie das Unternehmen auf Anfrage von MacGadget mitteilte, lässt sich die Bürosoftware unter der Finalversion des neuen Betriebssystems problemlos nutzen, sofern die aktuelle Version 15.26 installiert ist. Die Version 15.26 wurde im Rahmen des September-Updates an Office-2016-Nutzer verteilt.

Office 2016

Office 2016 ist bereit für macOS Sierra.
Bild: Microsoft.



Gute Nachrichten gibt es auch bezüglich Office 2011: der Vorgänger von Office 2016 ist Anwenderberichten zufolge ebenfalls mit macOS 10.12 kompatibel. Offiziell von Microsoft unterstützt wird der Betrieb von Office 2011 unter dem neuen Betriebssystem jedoch nicht. Anwender, die auf Office 2011 angewiesen sind und auf macOS Sierra wechseln wollen, sollten ihre Office-2011-Installation (inklusive Add-ons) sicherheitshalber vorher auf einem macOS-Sierra-Testsystem oder -Laufwerk auf Kompatibilität hin abklopfen.