Neue MacBook-Pro-Generation: 13-Zoll-Modelle mit Touch-Bar in Apple-Ladengeschäften verfügbar

Gute Nachrichten für Anwender, die sich ohne lange Wartezeit ein neues MacBook Pro mit Touch-Bar-Funktionsleiste zulegen möchten: beide 13,3-Zoll-Konfigurationen mit Touch-Bar und Touch-ID sind in allen 14 deutschen Apple-Ladengeschäften vorrätig (Stand heute 09:30 Uhr). In Apples Online-Shop kann unter "Abholung: Verfügbarkeit prüfen" die aktuelle Situation täglich überprüft werden. Bei Online-Bestellung beträgt die Wartezeit unverändert vier bis fünf Wochen.



Die 15,4-Zoll-Modelle mit Touch-Bar und Touch-ID sind hingegen noch nicht in Apple-Läden vorrätig. Der Fachhandel erwartet erste Lieferungen der Konfigurationen mit Touch-Bar und Touch-ID (sowohl 13,3 Zoll als auch 15,4 Zoll) für Ende November bis Anfang Dezember. Wer Geld sparen will, sollte warten: sobald eine breite Verfügbarkeit der neuen Mobilmacs gegeben ist, dürften die Preise im Handel schnell fallen und sich gegenüber den von Apple aufgerufenen Preisen hunderte Euro sparen lassen.

Zu den wichtigsten Neuerungen der aktuellen MacBook-Pro-Generation gehören verbesserte Bildschirme mit höherem Kontrast, höherer Helligkeit und breiterer Farbraumabdeckung, eine höhere Rechen- und Grafikleistung, eine berührungsempfindliche OLED-Leiste zum Auslösen programm- und kontextabhängiger Befehle (genannt Touch Bar), der Touch-ID-Fingerabdruckscanner (für Login, Apple-Pay-Zahlungen, Entsperren verschlüsselter Datenbanken, Signieren von Dokumenten...), kombinierte Thunderbolt-3-/USB-C-Schnittstellen, ein dünneres und leichteres Gehäuse, vergrößerte Trackpads sowie SSD-Laufwerke mit höherer Performance und Kapazität.