Akkutausch beim iPhone 6s: Apple ermöglicht jetzt Prüfung der Seriennummer

Mitte November hat Apple ein Akku-Austauschprogramm für das iPhone 6s gestartet. Wegen eines fehlerhaften Stromspeichers können sich zwischen September und Oktober 2015 produzierte Geräte plötzlich abschalten, obwohl noch genügend Energie vorhanden ist. Nun hat der Hersteller die Web-Seite für das Austauschprogramm um eine Seriennummer-Prüfung erweitert. Dadurch lässt sich schnell und einfach herausfinden, ob ein iPhone 6s von dem Akku-Defekt betroffen ist.

iPhone 6s

Akkutausch beim iPhone 6s: Apple ermöglicht jetzt Prüfung der Seriennummer.
Foto: Apple.



Die Seriennummer eines iPhones kann über die Einstellungen => Allgemein => Info eingesehen werden. Bei betroffenen Smartphones tauscht Apple den Akku auch nach Ablauf der Garantie kostenfrei aus. Dies kann sowohl in einem Apple-Ladengeschäft als auch bei einem autorisierten Apple-Service-Provider erfolgen. Zuvor sollte ein vollständiges Backup des Geräts per iTunes oder iCloud angelegt werden.

Apple kann die Reparatur auf das Land beschränken, in dem das iPhone 6s ursprünglich gekauft wurde. Für im europäischen Wirtschaftsraum (EWR) erworbene Geräte ist der Service in allen EWR-Mitgliedsstaaten verfügbar. Das Austauschprogramm läuft weltweit und ist auf drei Jahre nach dem Kauf des Smartphones befristet.