Kingston stellt USB-Speicherstick mit zwei TB Kapazität vor

05. Jan 2017 13:45 Uhr - sw

Der auf Speicherprodukte spezialisierte Hersteller Kingston hat zur Fachmesse CES 2017 in Las Vegas einen USB-Speicherstick mit der bislang höchsten Kapazität angekündigt. Der "DataTraveler Ultimate GT" verfügt über 2000 GB Speicherplatz und soll ab Februar ausgeliefert werden.


DataTraveler Ultimate GT

"DataTraveler Ultimate GT": USB-Speicherstick mit zwei TB Kapazität.
Bild: Kingston.



Der Preis steht noch nicht fest, dürfte jedoch bei deutlich über 1000 Euro liegen. Einen USB-Stick mit einem TB hat Kingston bereits seit dem Jahr 2013 im Angebot, er ist im Handel für etwa 800 Euro zu haben ("DataTraveler HyperX Predator"). Der neue "DataTraveler Ultimate GT" mit zwei TB ist aufgrund der hohen Speicherkapazität größer als herkömmliche USB-Sticks (Abmessungen: 72 mal 27 mal 21 Millimeter). Auch ein Ein-TB-Modell ist geplant.

Der Anschluss an den Computer erfolgt über den USB-A-Port, dabei setzt der Hersteller auf den USB-3.1-Standard. Zu den Datenübertragungsraten hat sich Kingston noch nicht geäußert. Das alte Modell "DataTraveler HyperX Predator" erreicht eine Lesegeschwindigkeit von bis zu 240 MB pro Sekunde und eine Schreibgeschwindigkeit von maximal 160 MB pro Sekunde. Der "DataTraveler Ultimate GT" dürfte ebenfalls diese Werte erreichen bzw. sogar übertreffen. Der Hersteller gibt auf den Speicherstick fünf Jahre Garantie.