Apple gibt iTunes 12.5.5 zum Download frei (2. Update)

24. Jan 2017 00:30 Uhr - Redaktion

Apple hat neben macOS 10.12.3, iOS 10.2.1, tvOS 10.1.1 und watchOS 3.1.3 auch ein Update für die Mediaplayer-Software iTunes veröffentlicht. Die Version 12.5.5 bringt nach Herstellerangaben "kleinere App- und Leistungsverbesserungen" mit. Details zu den Änderungen nannte Apple nicht.


iTunes

iTunes: Update auf Version 12.5.5 kann heruntergeladen werden.
Bild: Apple.



iTunes 12.5.5 läuft ab OS X Mavericks und steht über die Softwareaktualisierung im Mac-App-Store kostenlos zum Download bereit (Umfang: rund 140 MB). Das Programm kann alternativ auch via Web (Umfang: etwa 280 MB) heruntergeladen werden und ist zudem in einer Windows-Version erhältlich. iTunes dient nicht nur als Mediaplayer, sondern auch zum lokalen Datenabgleich zwischen Macs und iOS-Geräten sowie zum Einkaufen im iTunes-Store, im iBooks-Store und im iOS-App-Store.

Nachtrag (10:00 Uhr): In der Windows-Version von iTunes 12.5.5 hat Apple vier kritische Sicherheitslücken geschlossen, die die Render-Engine WebKit betreffen. Auf dem Mac wurden diese Fehler mit Safari 10.0.3 behoben.

2. Nachtrag (11:15 Uhr): Anwenderberichten zufolge behebt das Update auch ein Problem, durch das beim Offline-Betrieb ständig eine Fehlermeldung bei der Wiedergabe lokal gespeicherter Musik angezeigt wurde.