Apple veröffentlicht Betaversion von watchOS 3.2 mit Kinomodus

Bereits in der vergangenen Woche ließ Apple erste Einzelheiten zum watchOS 3.2 verlauten, nun legten die Kalifornier das Betriebssystemupdate für ihre Computeruhr in einer ersten Betaversion für Mitglieder des Entwicklerprogramms vor. Die wichtigste Neuerung des watchOS ist der sogenannte "Theater Mode" (Kinomodus).

Apple Watch

Apple Watch: watchOS 3.2 führt "Theater Mode" ein.
Foto: Apple.



Der "Theater Mode" schaltet die Tonausgabe ab und verhindert, dass sich der Bildschirm der Computeruhr bei Armbewegungen aktiviert. Der Modus eignet sich ideal für Kino-, Theater- und Opernbesuche oder auch für nächtliche Flug- und Zugreisen, um Sitznachbarn nicht zu stören. Auf eingehende Benachrichtigungen wird bei aktivem "Theater Mode" durch Vibrationen hingewiesen – diese können durch Antippen des Displays oder durch Drücken der digitalen Krone angezeigt werden.

Eine weitere Neuerung von watchOS 3.2 ist die SiriKit-Integration. Dadurch erhalten Entwickler die Möglichkeit, den Sprachassistenten Siri in ihre watchOS-Apps zu integrieren. Darüber hinaus bietet das Betriebssystemupdate Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen, Fehlerkorrekturen und Behebung von Sicherheitslücken. Die Finalversion wird für den März erwartet und wahrscheinlich zeitgleich mit macOS 10.12.4, iOS 10.3 und tvOS 10.2 erscheinen.