Tim Cook: Apple hat 800 Zulieferer in Deutschland

Apple-Chef Tim Cook hat seine Europa-Tour fortgesetzt. Nachdem er zu Wochenbeginn in Frankreich war und Überlegungen für ein Ladengeschäft an der geschichtsträchtigen Prachtstraße Champs-Élysées in Paris bestätigte, stattete er nun Deutschland einen Besuch ab.



Cook ließ sich unter anderem die Möbel-Manufaktor Dula in der Nähe von Münster zeigen. Dula stellt Tische und andere Einrichtungsgegenstände für Apples Retailkette her und stattet außerdem die neue Apple-Unternehmenszentrale in Cupertino aus. Dula liefere "bewundernswerte, außergewöhnliche Handwerkskunst", ließ der Apple-CEO via Twitter verlauten.

Nach Angaben von Cook hat Apple rund 45.000 Zulieferer in Europa, 800 davon in Deutschland, darunter Bayers Kunststoff-Tochterfirma Covestro, der Glasfassaden-Spezialist Seele und der Klebstoff-Hersteller Henkel. Europa sei sehr wichtig für Apple. Letztes Jahr hätten alle europäischen Zulieferer einen Umsatz von insgesamt elf Milliarden Euro mit Apple-Aufträgen erzielt, so Cook weiter. Auch die Eröffnung eines weiteren Ladens in Köln wurde bestätigt, was jedoch längst ein offenes Geheimnis ist.

Kommentare

Der liebe Herr Cook

sollte sich lieber mal um die völlig veralteten Desktop Macs kümmern anstatt Geschäftsurlaub zu machen!!

Der Cookie ist halt reiselustig

jetlag schrieb:
sollte sich lieber mal um die völlig veralteten Desktop Macs kümmern anstatt Geschäftsurlaub zu machen!!

Für Cookie heisst es nicht: "One more thing", sondern "Another missing thing".

Auf jeden Fall spannend ;-)

Lass ihn doch urlauben

jetlag schrieb:
sollte sich lieber mal um die völlig veralteten Desktop Macs kümmern anstatt Geschäftsurlaub zu machen!!
Er hat vermutlich schon wieder vergessen, das Apple mal welche hatte.