Gerücht: Apple-Produktpräsentation Anfang April im Steve-Jobs-Theater?

14. Mär 2017 10:45 Uhr - Redaktion

Gestern nahmen die Spekulationen über neue Apple-Produkte wieder an Fahrt auf. Demnach sollen für den Zeitraum vom 20. bis zum 24. März Ankündigungen des Computerpioniers zu erwarten sein, zudem will ein Werbevermarkter in seinem Netzwerk bislang unbekannte iPad-Modellbezeichnungen entdeckt haben. Nun hat sich DigiTimes in die Diskussion eingeklinkt: angeblich wird Anfang April eine Produktpräsentation des Mac- und iPhone-Herstellers stattfinden – und zwar im Steve-Jobs-Theater in der neuen Unternehmenszentrale Apple Park.

Die Publikation beruft sich in ihrem Bericht auf Quellen aus der asiatischen Zuliefererindustrie. Demnach sollen auf dem Event ein verbessertes 9,7-Zoll- und 12,9-Zoll-iPad sowie ein neues 10,5-Zoll-Tablet vorgestellt werden. Details zu diesen Produkten nennt DigiTimes nicht. Gerüchten zufolge soll das 10,5-Zoll-iPad über ein nahezu randloses Design verfügen. Für das große iPad Pro sind unter anderem ein verbessertes Display mit True-Tone-Technik, ein schnellerer Prozessor, erweiterte LTE-Unterstützung und eine verbesserte Kamera im Gespräch.

Apple Park

Das Steve-Jobs-Theater im Apple Park.
Bild: Apple.



Der 3,5-Millimeter-Klinkenstecker könnte zugunsten eines wasserdichten Gehäuses auch bei den Apple-Tablets entfallen. Wie bzw. ob es mit dem iPad mini weitergeht, ist unklar. Apples Tablet-Sparte befindet sich seit langer Zeit auf Talfahrt: der iPad-Absatz ist seit mittlerweile dreieinhalb Jahren rückläufig. Im letzten Quartal sank der iPad-Absatz um 19 Prozent von 16,1 auf 13,1 Millionen Geräte. Für das laufende Quartal wird mit einem weiteren Rückgang der Verkaufszahlen gerechnet, um etwa zehn bis 15 Prozent.

Der IT-Gigant hat seinem neuen Hauptquartier im Februar den Namen Apple Park gegeben. Ab Anfang April werden schrittweise mehr als 12.000 Mitarbeiter in den Apple Park umziehen. Die Anlage ist nach rund vierjähriger Bauzeit fast fertig: die restlichen Arbeiten an den Gebäuden sowie die Landschaftsgestaltung sollen bis zum Spätsommer abgeschlossen werden. Auf dem 71 Hektar großen Grundstück befindet sich auch ein Auditorium: das Steve-Jobs-Theater. Es bietet Platz für 1000 Personen und wurde für Versammlungen und Produktpräsentationen konzipiert.

Kommentare

der neue Apple Park.

Wenn er fertig ist, kann sich Apple doch wieder um die Gestaltung neuer Macs kümmern, oder??