GraphicConverter: Update verbessert HDR- und Mehrkernunterstützung

23. Mär 2017 10:30 Uhr - sw

Die beliebte Bildbearbeitungssoftware GraphicConverter liegt seit heute in der Version 10.4 vor. Das Programm unterstützt nun die Verarbeitung von HDR-Bildern mit 32 Bit pro Farbkanal, außerdem wurde eine Option ergänzt, um die Batchkonvertierung auf alle vorhandenen Prozessorkerne zu verteilen, wodurch der Vorgang beschleunigt wird.

Zu den weiteren Neuerungen im GraphicConverter 10.4 gehören der Im- und Export von EBM-Bildern, der Zugriff auf Amazon-Drive-Konten, IPM-Import, eine Option zum Wechsel zwischen Apple Maps und Google Maps, ein zusätzlicher Effekt (Texturier), Auslesen von EXIF-Metadaten aus Fujifilm-RAW-Dateien sowie verschiedene weitere Verbesserungen und Fehlerkorrekturen.

Der GraphicConverter 10.4 setzt OS X Mavericks oder neuer voraus und ist zum Preis von 34,95 Euro beim Hersteller erhältlich. Das Update von der Version 10.x ist kostenfrei. Eine Demoversion steht zum Download (131 MB, mehrsprachig) bereit. Die Anwendung ist auch im Mac-App-Store (Partnerlink) für 39,99 Euro erhältlich. Lemke Software bietet allen Käufern der Mac-App-Store-Version einen Lizenztausch an. Anwender erhalten dadurch schneller Updates, zudem entfallen diverse Beschränkungen, die mit dem Mac-App-Store einhergehen.

GraphicConverter

Screenshot von GraphicConverter 10.
Foto: Lemke Software.



Der GraphicConverter kann Bilder in mehr als 200 Formaten importieren und in 80 Formaten exportieren und bietet ein umfassendes Sortiment an Funktionen für Bildbearbeitung, -verwaltung und -präsentation. Der GraphicConverter unterstützt die nicht-destruktive Bildbearbeitung, die Darstellung von einer Milliarde Farben und moderne Betriebssystemtechnologien (AppleScript, Metal, CoreImage...).

Zum weiteren Funktionsumfang gehören eine Gesichtserkennung, Metadatenbearbeitung, Geodaten- und Farbmangement-Unterstützung, der Farbkorrektur-Filter Xe8472, zahlreiche Effekte, Erweiterungen für das Apple-Programm Fotos und die Erstellung von Foto-Collagen.