Apple startet Betatest von macOS 10.12.5 und iOS 10.3.2

28. Mär 2017 20:15 Uhr - Redaktion

Nur einen Tag nach der Veröffentlichung von macOS 10.12.4 und iOS 10.3 ist der Betatest der nächsten Apple-Betriebssystemupdates angelaufen. Mitglieder des Entwicklerprogramms können sich ab sofort erste Vorabfassungen von macOS 10.12.5 (Build 16F43c), iOS 10.3.2 (Build 14F5065b), tvOS 10.2.1 (Build 14W5563b) und watchOS 3.2.2 (Build 14V5465b) herunterladen.


macOS Sierra

macOS Sierra: Fünftes großes Update jetzt im Betatest.
Bild: Apple.



Alle vier Betriebssystemupdates warten mit Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen, Behebung von Sicherheitslücken und Fehlerkorrekturen auf. Bedeutende Änderungen wurden bislang nicht entdeckt. Die Finalversionen werden für den Mai erwartet. Mitgliedern des Betatestprogramms werden die ersten Builds von macOS 10.12.5 und iOS 10.3.2 in Kürze zur Verfügung stehen.

Die Versionen iOS 10.3.1 und watchOS 3.2.1 befinden sich nicht im Betatest – es ist naheliegend, dass diese in einigen Wochen als Wartungsupdate mit Fehlerkorrekturen erscheinen werden.

Kommentare

Wer den VPN-Client (IKEv2) von Apple nutzt, wurde bis macOS 10.12.3 regelmäßig nach 8 Minuten vom Server getrennt. Mit macOS 10.12.4 wurde dieser unhaltbare Zustand auf 14:15 Minuten ausgedehnt. Bleibt zu hoffen, dass macOS 10.12.5 den VPN-Client ohne Time Out liefert. Oder kennt jemand einen alternativen IKEv2 Client ohne Time Out?