Von Windows auf den Mac: Apple veröffentlicht Update für Migrationsassistenten

Seit vielen Jahren bietet Apple einen Migrationsassistenten an, der beim Umstieg von Windows auf den Mac hilft. Das kostenlose Tool überträgt Dokumente, Bilder, Musik, Kontakte, Kalender, E-Mail-Accounts und andere Daten auf den Mac. Nun hat Apple dem Migrationsassistenten ein Update spendiert.

macOS Sierra

Apple-Tool ermöglicht Migration von Windows auf macOS Sierra.
Bild: Apple.



Die Version 2.1.2 bietet Anpassungen an macOS 10.12.4 und verbessert die Unterstützung für Windows 10. Das Programm wird nach der Installation unter Windows sofort ausgeführt. Mac und Windows-System müssen per WLAN oder Ethernetkabel miteinander verbunden sein. Der Apple-Migrationsassistenten läuft ab Windows XP. Die Migration erfolgt zu macOS Sierra.

Eine ausführliche Anleitung für den Migrationsvorgang ist auf dieser Web-Seite zu finden.

Kommentare

Neue Desktop-Macs

Angesichts der aktuellen Modellpolitik aus Cupertino sollte langsam ein Migrationstool in die andere Richtung erscheinen.

Ja, das sehe ich genauso,

Ja, das sehe ich genauso, Apple wird immer schlechter, die Produkte ideenlos, die Weiterentwicklung steht still. man könnte natürlich auch sagen, wow, rot, die beste Farbe die es je gab. Daher iPhone ade! Mein MacBook mit DVD Laufwerk bleibt, bis es das vorprogrammierte Haltbarkeitsdatum erreicht hat, aber dann wird es eher eine hässliche Dose, bei der dafür das Preis-Leistungsverhältnis passt.

Dem ist nichts weiter hinzuzufügen...

... meine Vorredner sprechen mir aus der Seele ...

Mac User seit 1995 bis letzte Woche ;)

Migrationsassistent auf 10.6.8 wäre angebracht

... also das alle neuen Sicherheitsupdates und die neue gesamte Software drauf laufen :-P

Gruß Uli