Update für kostenlose Fotobearbeitungssoftware darktable

18. Apr 2017 10:00 Uhr - sw

Die Open-Source-Fotosoftware darktable liegt seit kurzem in der Version 2.2.4 für den Mac vor. Das Update erweitert die Unterstützung für Kamera-Rohdaten und behebt mehrere Fehler, die unter anderem die Verarbeitung von DNG-Dateien, die Benutzeroberfläche und die OpenCL-Hardwarebeschleunigung betreffen.

Ergänzt wurden die RAW-Formate der folgenden Digitalkameras: Fujifilm X-T20 (derzeit nur unkomprimiert), Fujifilm X100F (derzeit nur unkomprimiert), Nikon Coolpix B700, Olympus E-M1 Mark II, Panasonic DMC-TZ61, Panasonic DMC-ZS40 und Sony ILCE-6500. Außerdem haben die Entwicklung Entrauschungsprofile für diverse Kameras und einige Skripte hinzugefügt. darktable 2.2.4 setzt OS X Lion oder neuer voraus.

darktable

Screenshot von darktable.



Die Anwendung stellt viele Funktionen für die Bildverwaltung ("Leuchttisch") und die nicht-desktruktive Fotobearbeitung ("Dunkelkammer") zur Verfügung. Außerdem bietet darktable Geodaten-Unterstützung, Import gängiger Bildformate inklusive RAW, Anbindung von Kameras an den Mac ("Tethered Shooting"), Erstellung von Slideshows, Unterstützung für die Skriptsprache Lua zur Erzeugung von skriptbasierten Workflows, ein Modul zur Farbrekonstruktion sowie Unterstützung für ICC-Farbprofile.

darktable unterstützt die RAW-Formate von hunderten Digitalkameras und enthält für viele Modelle zudem Weißabgleichvorgaben und Entrauschungsprofile. Darüber hinaus kann darktable andere gängige Bildformate wie JPEG, TIFF und PNG verarbeiten. Nähere Informationen zu dem Programm finden Sie in unserem Grundlagenartikel "Kostenlose Fotobearbeitungssoftware: darktable im Einsatz".

Kommentare

Zur Info! Leider stürzt bei mir das Programm Darktable 2.2.4.3 nach der Installation ab. Apple fragt mich ob ich es öffnen soll. Danach stürzt es sofort ab. Zumindest konnte ich die alte Version 2.2.3 wieder installieren. Nach der Abfrage von Apple öffnet sich die ältere Version ohne Probleme. Also Vorsicht wenn die alte Version nicht mehr vorhanden ist. Unbedingt Datensicherung vor dem Aufspielen der Neuen Version machen. So ganz stabil scheint mir das Programm nicht zu sein. Das Problem hatte ich mit einer älteren Version schon einmal.