Neues Allzeithoch: Apple-Aktie knackt 150-Dollar-Marke

09. Mai 2017 10:45 Uhr - Redaktion

Die Kursrallye der Apple-Aktie geht weiter: AAPL ging letzte Nacht mit 153,01 US-Dollar (plus 4,05 US-Dollar oder 2,72 Prozent) aus dem Handel in New York und erreichte damit einen neuen Rekord-Schlusskurs. Die Apple-Aktie hat sich seit Frühjahr 2016, als der Kurs unter die Marke von 100 US-Dollar rutschte, deutlich erholt. Damals hatte Apple mit sinkenden Umsatz-, Gewinn- und Absatzzahlen zu kämpfen. Der aktuelle Aufwärtstrend setzte Anfang Dezember (bei 109 US-Dollar) ein – seitdem legte der Kurs um 40 Prozent zu.

Die Investoren und Analysten sind fast durchweg positiv gestimmt, wenn es um die Zukunftsaussichten von Apple geht. Mit den Anfang Mai vorgelegten Quartalszahlen hat der Mac- und iPhone-Hersteller den Wachstumskurs bei Umsatz und Gewinn fortgesetzt, lediglich der iPhone-Absatz sank überraschend um ein Prozent. Das alles überragende Thema ist jedoch das für September erwartete iPhone 8, das über ein randloses Design und viele neue Technologien verfügen soll.

Kursentwicklung AAPL

Die Kursentwicklung der Apple-Aktie in den letzten zwölf Monaten.
Bild: apple.com.



Das iPhone 8 hat nach Einschätzung vieler Finanzexperten das Potential, einen massiven Upgradezyklus auszulösen und Apples Umsatz-, Gewinn- und Absatzzahlen dadurch stark zu beflügeln. Auch Spekulationen über einen Amazon-Echo-Rivalen und eine Augmented-Reality-Brille von Apple haben zuletzt zum Aufwärtstrend von AAPL beigetragen.

Apples Börsenwert hat im Handelsverlauf kurzzeitig die Marke von 800 Milliarden US-Dollar erreicht. Die vom renommierten Investor Warren Buffett geführte Holdinggesellschaft Berkshire Hathaway geht davon aus, dass Apple als erste Firma überhaupt eine Marktkapitalisierung von einer Billion US-Dollar erreichen wird. Berkshire Hathaway hatte ihren Anteil an Apple zuletzt erheblich aufgestockt. Berkshire Hathaway hält mehr als 2,5 Prozent an Apple.

Auch der Analyst Brian White von der Investmentbank Drexel Hamilton ist positiv gestimmt. Er hob sein Kursziel für die Apple-Aktie von 185 auf 202 US-Dollar an. AAPL sei noch immer unterbewertet und Apple sei einzigartig darin, perfekt aufeinander abgestimmte Hardware, Software und Dienstleistungen anzubieten, so White.