Sonnet: Neue PCI-Express-Erweiterungsgehäuse mit Thunderbolt-3-Schnittstelle

Der kalifornische Hardwarehersteller Sonnet Technologies hat die PCI-Express-Erweiterungssysteme Echo Express III-D und Echo Express III-R mit der neuen Hochleistungsschnittstelle Thunderbolt 3 ausgestattet. Sie ermöglichen den Einbau von bis zu drei PCI-Express-Karten mit voller Länge und Höhe sowie einfacher Breite.

Dazu stehen ein PCI-Express-x16-Slot und zwei PCI-Express-x8-Steckplätze (basierend auf den Spezifikationen von PCIe 3.0) zur Verfügung. Echo Express III-D ist ein Desktop-Gehäuse, während Echo Express III-R für den Einbau in 2U-Rack-Schränke konzipiert ist. Die Anbindung an den Mac erfolgt über das mitgelieferte Thunderbolt-3-Kabel. Beide Systeme verfügen über eine 300 Watt starke Stromversorgung plus zusätzlichem 75-Watt-Anschluss für Karten mit höherem Strombedarf.

Echo Express III-D

Echo Express III-D bietet Platz für drei PCIe-Karten.
Bild: Sonnet Technologies.



"Alle handelsüblichen Thunderbolt 3- und macOS-kompatiblen PCIe-Karten sind kompatibel, beispielsweise solche für professionelle Videobearbeitung und Audio Interfaces, 16Gb und 8Gb Fibre Channel (FC), 10 Gigabit Ethernet (10GbE), SAS und SATA HBA sowie RAID Controllerkarten", erläutert der Hersteller. Grafikkarten werden aufgrund von Beschränkungen im Mac-Betriebssystem weiterhin nicht offiziell unterstützt. Eine Übersicht über kompatible, getestete PCIe-Karten ist auf dieser Web-Seite zu finden.

Eine zweite Thunderbolt-3-Schnittstelle ermöglicht die Reihenschaltung von bis zu fünf weiteren Thunderbolt-Geräten oder den Betrieb eines Bildschirms mit bis zu 5K-Auflösung. Für die Kühlung der Aluminiumgehäuse und Karten sorgen zwei leise, temperaturgesteuerte Lüfter. Sonnet Technologies gibt auf beide Produkte jeweils fünf Jahre Garantie.

Echo Express III-D und Echo Express III-R mit Thunderbolt 3 kommen Ende Mai zu empfohlenen Verkaufspreisen von 1059 bzw. 1169 Euro in den Handel. Für Echo Express III-R gibt es ein optionales Erweiterungskit zum Einbau von Festplatten und SSDs.