Apple-Ladenkette weiter auf Expansionskurs: Erste Filiale in Singapur wird eröffnet

Bereits vor eineinhalb Jahren hatte Apple die Expansion seiner Retailkette nach Singapur angekündigt, nun ist es endlich soweit. Ende Mai wird das erste Ladengeschäft des Mac- und iPhone-Herstellers in dem asiatischen Stadtstaat eröffnet.

Apple hat sich eine absolute Premiumlage gesichert. Der Store befindet sich in der Orchard Road, der bekanntesten Einkaufsstraße von Singapur. Die Eröffnung ist für den 27. Mai angesetzt. Die Zahl der Länder, in denen Apple mit Ladengeschäften vertreten ist, wächst damit auf über 20.

Apple-Store New York

Der Apple-Retail-Store an der Fifth Avenue in New York.
Foto: Apple.



Apple investiert seit längerer Zeit verstärkt in die Internationalisierung seiner Ladenkette. Nachdem in den letzten Jahren die Expansion nach Belgien, Brasilien, Mexiko, der Türkei und den Vereinigten Arabischen Emiraten erfolgt ist, sollen in den kommenden Monaten und Jahren erste Niederlassungen in Argentinien, Indien, Österreich und Südkorea entstehen.

In Deutschland wurde im März der 15. Apple-Store eröffnet, er befindet sich in der Kölner Schildergasse. Der erste österreichische Apple-Laden wird derzeit in der Kärntner Straße in Wien errichtet – die Eröffnung wird für Herbst oder Winter erwartet. Vor kurzem kündigte das kalifornische Unternehmen mit "Today at Apple" ein neues Workshop-Angebot für seine Läden an (MacGadget berichtete).