Microsoft: Generalüberholung für Internet-Telefonie-Software Skype

02. Jun 2017 16:30 Uhr - Redaktion

Microsoft hat den Client für den Kommunikationsdienst Skype komplett überarbeitet. Neben einer neuen Benutzeroberfläche wurden der Software zusätzliche Funktionen und Personalisierungsoptionen für Textchats spendiert.

Im neuen Bereich Capture lassen sich Videos aufnehmen, mit Nachrichten und Stickern versehen und teilen, während die Kategorie Highlights an die Stories von Snapchat und Instagram angelehnt ist. Zudem ebnet das Update den Weg für die Nutzung von Erweiterungen und Chatbots. Die neue Skype-Version wird schrittweise ausgerollt, zuerst für Android, anschließend für iOS, macOS und Windows.



"Mit dem neuen Skype und Features wie Gruppenunterhaltungen, Add-Ins und Bots ist es jetzt noch einfacher, Worten auch Taten folgen zu lassen. Mit dem neuen zentral platzierten Suchbereich bietet Skype eine enorm leistungsstarke Suche. Sie suchen nach Begleitung für ein Spitzenspiel? Mit dem StubHub-Bot können Sie Ticketpreise und Platzauswahl einfach ins Chatfenster ziehen. Ihnen fehlt noch das perfekte Rezept für den nächsten Brunch? Mit dem Add-In 'BigOven' entdecken Sie aktuelle Trends und erhalten Tipps für einen besonders leckeren Avocadotoast.

Sie planen ein Wochenende mit alten Freunden? Mit dem Expedia-Bot erfahren Sie Abflugzeiten und Preis bequem im Chat. Und das ist erst der Anfang. Es kommen ständig neue Add-Ins und Bots dazu, die Skype noch besser und leistungsstärker machen. Über die App bleiben Sie mit beliebten Unternehmen und Marken in Kontakt und schaffen mit einfachen Unterhaltungen bleibende Erinnerungen", erläutert Microsoft.

Ob sich die Systemanforderungen für Mac, iPhone und iPad ändern werden, ist noch nicht bekannt.