Apple: Preissenkung für iCloud-Speicherplan mit zwei TB, AppleCare+ jetzt auch für den Mac

06. Jun 2017 16:30 Uhr - Redaktion

Apple hat zwei Änderungen bei den iCloud-Speicherplänen vorgenommen. Die Ein-TB-Option ist weggefallen, die Zwei-TB-Option wurde von 19,99 auf 9,99 Euro pro Monat vergünstigt. Die Preise der 50-GB- und 200-GB-Tarife blieben unverändert. Ebenfalls neu ist AppleCare+ für den Mac.


AppleCare+

AppleCare+ wird nun auch für den Mac eingeführt.
Bild: Apple.



AppleCare+ unterscheidet sich vom bisher angebotenen AppleCare Protection Plan primär dadurch, dass unabsichtliche Beschädigungen an Macs gegen eine Servicegebühr repariert werden können, beispielsweise wenn der Mac versehentlich herunterfällt. Schäden am Display oder am Gehäuse werden für 99 US-Dollar repariert, bei anderen Schäden beträgt die Gebühr 299 US-Dollar. Bei AppleCare+ sind zwei Reparaturen bei unbeabsichtigten Beschädigungen enthalten.

AppleCare+ bietet wie der Protection Plan eine Garantieverlängerung auf drei Jahre und ebenfalls Chat- und Telefon-Support in diesem Zeitraum. Die Kosten betragen je nach Mac-Modell zwischen 99 und 379 US-Dollar. Bislang wird AppleCare+ für den Mac nur in den USA angeboten, ein Zeitpunkt für die Einführung in Europa steht noch nicht fest - auf der deutschen Support-Webseite ist derzeit noch vom Protection Plan die Rede.