Apple startet Betatest von Swift Playgrounds 2.0

13. Jun 2017 13:00 Uhr - Redaktion

Zur Entwicklerkonferenz WWDC 2017 in San Jose veröffentlichte Apple die Version 1.5 der Lernsoftware Swift Playgrounds, die neue Inhalte für die Programmierung von Drohnen, Robotern und Musikinstrumenten bietet. Gleichzeitig kündigte das Unternehmen Swift Playgrounds 2.0 an, das ab sofort von Mitgliedern des Entwicklerprogramms getestet werden kann.




Swift Playgrounds 2.0 führt Unterstützung für die Programmiersprache Swift 4.0 ein, die Bestandteil der ebenfalls im Betatest befindlichen Entwicklungsumgebung Xcode 9.0 ist. Dabei bleibt laut Apple die Abwärtskompatibilität mit Swift 3.1 gewährleistet. Swift Playgrounds 2.0 unterstützt das Entwicklerkit für iOS 11 und wartet mit verschiedenen weiteren Verbesserungen auf.

Entwickler können sich für den Test von Swift Playgrounds 2.0 über Apples TestFlight-Plattform anmelden. Die Finalversion wird – zusammen mit Xcode 9.0 – für den September erwartet. Die kostenlose iPad-App (iOS-App-Store-Partnerlink) dient zum Erlernen von Apples fortschrittlicher Programmiersprache Swift.