WhatsApp: Nachrichten lassen sich künftig zurückrufen

Der Kommunikationsdienst WhatsApp führt demnächst eine häufig von Nutzern nachgefragte Funktion ein. Wie die Facebook-Tochterfirma in einem Support-Dokument erläutert, werden sich bereits verschickte Nachrichten zurückrufen lassen – sowohl in Einzel- als auch in Gruppenchats. Dies ist allerdings nur innerhalb eines Zeitfensters von fünf Minuten nach dem Versand möglich.

Auf iOS-Geräten wird dazu eine Mitteilung angetippt und kurze Zeit gedrückt erhalten, bis der Button "Zurückrufen" erscheint. Erfolgreich zurückgerufene Nachrichten verschwinden aus dem Chatverlauf. Hat ein Kontakt eine Mitteilung zurückgerufen, erscheint ein entsprechender Hinweistext.

WhatsApp

WhatsApp: Nachrichten lassen sich künftig zurückrufen.
Bild: WhatsApp.



"Damit Nachrichten erfolgreich zurückgerufen werden können, müssen du und der Empfänger die neueste Version von WhatsApp auf Android, iPhone und Windows Phone benutzen", teilte WhatsApp mit. Updates für die iOS-, Android- und Windows-Phone-Clients, die die Zurückrufen-Funktion ergänzen, sollen in Kürze veröffentlicht werden (ein genauer Termin ist noch nicht bekannt).

Mittelfristig wird für WhatsApp auch eine Funktion zum Nachbearbeiten bereits verschickter Mitteilungen erwartet. Die Software steht kostenlos im iOS-App-Store (Partnerlink) zum Download bereit.