Apple startet Reparaturprogramm für erste Apple-Watch-Generation

11. Jul 2017 17:00 Uhr - Redaktion

Apple hat binnen kurzer Zeit ein zweites Reparaturprogramm für die erste Generation seiner Smartwatch ins Leben gerufen. Nach Herstellerangaben kann es "unter bestimmten Voraussetzungen" dazu kommen, dass sich die rückseitige Abdeckung von der Apple Watch löst. Von dem Problem betroffene Geräte werden kostenlos repariert – auch nach Ablauf der Garantie.




Das Programm ist auf drei Jahre nach dem Kauf der Computeruhr befristet. Die Reparatur kann entweder in einem Apple-Ladengeschäft oder bei einem vom Unternehmen autorisierten Service-Provider erfolgen. Die neueren Modelle "Series 1" und "Series 2" der Apple Watch sollen von dem Problem nicht betroffen sein. Der Apple-Insider John Gruber wies bereits im Herbst 2016 auf das Problem hin.

Erst im Mai startete Apple ein Reparaturprogramm wegen Akkuproblemen bei der ersten Generation der Smartwatch. In einigen Fällen kann es dazu kommen, dass der Energiespeicher der Computeruhr anschwillt und das Display nach oben drückt. Die erste Modellreihe der Apple Watch wurde im September 2014 angekündigt und von April 2015 bis September 2016 ausgeliefert.