Update für Bildbearbeitungssoftware Acorn

Der US-Entwickler Flying Meat hat die Verfügbarkeit von Acorn 6.0 bekannt gegeben. Die Bildbearbeitungssoftware hat mehrere Neuerungen erhalten, beispielsweise lässt sich nun Text an Pfaden ausrichten, außerdem kann das Clonen-Werkzeug jetzt ebenenübergreifend genutzt werden. Eine deutsche Übersetzung fehlt allerdings nach wie vor.

Acorn

Screenshot von Acorn.
Bild: Flying Meat.



Flying Meat bietet Acorn weiterhin nur mit einer englischsprachigen Benutzeroberfläche an. Die Unterstützung für OS X Yosemite wurde eingestellt, Acorn 6.0 setzt mindestens OS X El Capitan voraus. Darüber hinaus bietet das Update Verbesserungen für Web-Export, Bezier-Tools und Farbprofile. Acorn 6.0 ist ein kostenpflichtiges Upgrade. Die Vollversion ist derzeit vergünstigt für 14,99 statt 29,99 US-Dollar erhältlich.

Acorn bietet eine Vielzahl an Bearbeitungswerkzeugen, Ebenen, Filter, Fotoeffekte, Vektorzeichentools, Stapelverarbeitung, Unterstützung für RAW- und Photoshop-Dateien, Darstellung von bis zu einer Milliarde Farben sowie Automatisierung via AppleScript, Automator und JavaScript. Eine Demoversion ist verfügbar. Acorn 6.0 wird auch im Mac-App-Store (Partnerlink) angeboten. Eine Demoversion ist als kostenloser In-App-Kauf verfügbar.