Google veröffentlicht neue Backupsoftware für den Mac

Der Internetgigant Google hat das Programm "Backup & Sync" zum kostenlosen Download bereitgestellt. Die ab OS X Mavericks lauffähige Anwendung ermöglicht die Synchronisation von beliebigen Ordnern, Fotos und Videos mit Google Drive und Google Fotos.

Google Backup & Sync

Neuer Client für Google Drive und Google Fotos.
Bild: Google.



Nach Herstellerangaben ersetzt die neue Software die bisherigen Clients für beide Online-Dienste. Die hochgeladenen Inhalte können auf Wunsch automatisch mit anderen Mac- und Windows-Systemen abgeglichen werden, sofern dort ebenfalls "Backup & Sync" installiert ist. Beim Film-Upload werden nahezu alle gängigen Formate unterstützt, die maximale Dateigröße beträgt zehn GB. Bilder (JPEG, PNG, WebP, RAW) dürfen nicht größer als 75 MB sein.

"Backup & Sync" bietet eine Bandbreitenbegrenzung für Up- und Download und kann die Qualität von Fotos vor dem Upload verringern, falls nur noch wenig Speicherplatz zur Verfügung steht. Auf Wunsch lassen sich Dateien von USB-Sticks und Speicherkarten automatisch hochladen, sobald diese mit dem Mac verbunden werden. Häufig gestellte Fragen zu "Backup & Sync" beantwortet Google auf dieser Web-Seite.

Google Drive ist in der Basisversion mit 15 GB Speicherplatz kostenlos. Mehr Speicherplatz (bis zu 30 TB) ist kostenpflichtig. Google Drive hat nach Unternehmensangaben rund 800 Millionen Nutzer.