App-Stores: Apple erleichtert Entwicklern Feedback auf Nutzer-Rezensionen

18. Jul 2017 13:30 Uhr - Redaktion

Im Frühjahr hat Apple eine bedeutende Neuerung in den App-Stores für macOS und iOS eingeführt: Entwickler können auf Rezensionen von Nutzern antworten und sich beispielsweise zu Fehlerberichten und Verbesserungsvorschlägen äußern, aber auch falschen Behauptungen entgegentreten. Damit setzte der Mac- und iPhone-Hersteller einen häufig geäußerten Wunsch der Entwickler um. Nun hat Apple das System verfeinert.


iOS-App-Store

App-Stores: Apple erleichtert Entwicklern Feedback auf Nutzer-Rezensionen.
Bild: Apple.



Wie der kalifornische Computerpionier mitteilte, können Entwickler ab sofort spezielle Support-Accounts für ihre Mitarbeiter zum Beantworten von Nutzer-Feedback anlegen. Dies hat den konkreten Vorteil, dass die Angestellten der Softwarehersteller nicht mehr Accounts mit Admin-Rechten zum Verfassen von Antworten nutzen müssen. Der neue Account-Typ "Customer Support" ist nur mit den zur Beantwortung von Rezensionen benötigten Berechtigungen ausgestattet. Dies erhöht die Sicherheit und ermöglicht den Herstellern eine bessere Rollenverteilung innerhalb ihrer Teams.

Die neue Funktion wurde zu Wochenbeginn eingeführt. Einzelheiten erläutert Apple auf dieser Web-Seite.