Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen: Apple startet Blog

Apple hat unter dem Namen "Machine Learning Journal" ein neues Blog ins Leben gerufen, das sich mit den wissenschaftlichen Aspekten der Themenfelder Künstliche Intelligenz (KI) und Maschinelles Lernen (ML) beschäftigt. In diesen beiden Bereichen verstärkte der Computerpionier zuletzt seine Bemühungen.

Beispielsweise hat Apple in den vergangenen Monaten mehrere auf KI spezialisierte Firmen übernommen, darunter Lattice Data im Frühjahr 2017 und Tuplejump im Herbst 2016, und zur WWDC 2017 in San Jose mit CoreML ein Framework für Maschinelles Lernen vorgestellt, das Entwickler in ihre Mac- und iOS-Software integrieren können. Außerdem bestätigte Firmenchef Tim Cook, dass Apple an einer KI-Software für das autonome Fahren forscht.



In dem neuen, englischsprachigen Blog berichten Apples Entwickler über ihre Forschungsarbeiten rund um KI und ML, ein erster Beitrag trägt den Titel "Improving the Realism of Synthetic Images". Apple bittet um Fragen und Feedback von Forschern, Studenten und Entwicklern und hat dazu eine E-Mail-Adresse angegeben.

Apple will mit Hilfe von KI und ML intelligentere Programme und Dienste bereitstellen. Anwendungsgebiete sind beispielsweise die automatische Erkennung von Gesichtern, Objekten und Orten in Bildern, die Sprachassistentin Siri und Wortvorschläge beim Tippen. CoreML ist Bestandteil der neuen Betriebssysteme macOS High Sierra, iOS 11, watchOS 4 und tvOS 11.