Loupedeck: Hardware-Controller für Fotosoftware Photoshop Lightroom ab sofort erhältlich

Das finnische Startup-Unternehmen Loupedeck hat den Startschuss für seinen gleichnamigen Hardware-Controller gegeben. Loupedeck ermöglicht die Steuerung der Adobe-Fotosoftware Photoshop Lightroom und soll den Workflow professioneller Nutzer spürbar beschleunigen. Der Preis beträgt 369 Euro.

Loupedeck ist einem klassischen Mischpult bzw. einem Audio-Controller für die Musikproduktion nachempfunden. Die Hardware wird über das integrierte USB-Kabel mit dem Mac verbunden und stellt mehrere Tasten und Regler zur Verfügung, beispielsweise für Sterne-Bewertung, Navigation, Zoom, Rotieren, Beschneiden, Farbmanagement und Anpassung von Parametern wie Kontrast, Highlights, Belichtung, Sättigung und Weißabgleich. Einige Buttons lassen sich individuell belegen.

Loupedeck

Hardware-Controller für Photoshop Lightroom.
Bild: Loupedeck.



"Loupedeck reduziert unnötige Unterbrechungen bei der Bildbearbeitung und verbessert so den Workflow, ermöglicht schnelleres Arbeiten und die Bearbeitung Tausender von Bildern und erlaubt ein nahtloses und intuitives Zusammenspiel von Augen und Händen, so dass der Anwender sich ganz auf das Bild fokussieren kann", verspricht der im letzten Jahr gegründete Hersteller. Hinter Loupedeck stehen unter anderem ehemalige Microsoft- und Nokia-Mitarbeiter.

Der Controller setzt mindestens OS X Yosemite und Photoshop Lightroom 6.x voraus. Loupedeck wird ab sofort ausgeliefert (der Hersteller liefert versandkostenfrei) und wird in Kürze bei ausgewählten Einzelhändlern in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich sein. Die Anbindung an weitere Fotobearbeitungsprogramme wird beim Hersteller diskutiert, eine Entscheidung ist jedoch noch nicht gefallen.