Apple stockt TestFlight auf: Betatest-Plattform unterstützt nun bis zu 10.000 Nutzer pro App

01. Aug 2017 14:30 Uhr - Redaktion

Mit TestFlight können Softwarehersteller Betaversionen von iPhone- und iPad-Apps an Nutzer verteilen und von den Testern Feedback erhalten. Nun hat Apple eine bedeutende Neuerung für die Betatest-Plattform bekannt gegeben.


TestFlight

Mit TestFlight können Entwickler Betaversionen von iOS-Apps an Nutzer verteilen.
Bild: Apple.



Wie das Unternehmen mitteilte, können ab sofort bis zu 10.000 Personen am Betatest einer App teilnehmen. Zuvor lag das Limit bei 2000 Nutzern. TestFlight unterstützt neben iOS auch tvOS und watchOS. Betatester müssen dazu die TestFlight-App (iOS-App-Store-Partnerlink) installieren, sie setzt mindestens das iOS 8.0 voraus.

TestFlight ist keine Eigenentwicklung von Apple. Der kalifornische Computerpionier hat vor drei Jahren die Startup-Firma Burstly mitsamt TestFlight übernommen und TestFlight in das eigene Angebot integriert. Seitdem veröffentlicht Apple regelmäßig Updates für die TestFlight-App, die jedoch weiterhin nur auf Englisch vorliegt.