Bioshock Remastered: Mac-Version des Egoshooters erscheint nächste Woche

Feral Interactive hat heute weitere Einzelheiten zu der am Monatsbeginn angekündigten Mac-Version von Bioshock Remastered bekannt gegeben. Demnach wird das Spiel am 22. August erscheinen – sowohl auf Steam (Preis: 19,99 Euro) als auch im Mac-App-Store (Preis: 21,99 Euro).

Bioshock Remastered ist eine Neuauflage des im Jahr 2007 veröffentlichten Egoshooters mit verbesserten Grafiken in höheren Auflösungen (bis zu 5K), optimiert für moderne Betriebssysteme und Breitformatmonitore. Die Story und die Spielmechaniken blieben unverändert. Bei Bioshock Remastered handelt es sich um ein eigenständiges Spiel, nicht um ein Update für die Originalversion.

iPhone 7

Bioshock Remastered: Mac-Version bald verfügbar.
Bild: Feral Interactive.



Die Windows-Fassung von Bioshock Remastered wurde vor einem Jahr auf Steam veröffentlicht. Wer sie erworben hat, kann sich die Mac-Version bei Verfügbarkeit kostenlos herunterladen. Zu den Mac-Systemanforderungen liegen bislang keine Informationen vor. Unter Windows benötigt das Spiel mindestens einen Zweikernprozessor sowie einen AMD- oder Nvidia-Grafikchip mit zwei GB VRAM.

"BioShock ist ein Shooter, der anders ist als alles, was du je zuvor gespielt hast, vollgepfropft mit bislang ungeahnten Waffen und Taktiken. Ein komplettes Arsenal steht dir zur Verfügung, vom einfachen Revolver bis zu Granatwerfern und chemischen Schleudern. Aber du wirst auch gezwungen sein, deine eigene DNA zu modifizieren, um eine noch tödlichere Waffe zu erschaffen: Dich selbst", so die Spielbeschreibung.