Gerücht: Kinofilme schon kurz nach Premiere im iTunes-Store?

Wenn ein neuer Film in die Kinos kommt, dauert es gewöhnlich rund ein Vierteljahr, bis er in auf DVD, Blu-ray oder in digitaler Form zur Verfügung steht. Diese Wartezeit soll laut einem Bericht von Bloomberg erheblich verkürzt werden. Demnach verhandelt Apple seit mehreren Monaten mit Hollywood-Studios wie Universal Pictures und Warner Bros über eine frühere Veröffentlichung neuer Spielfilme im iTunes-Store.

Im Idealfall könnten Filme in Zukunft bereits zweieinhalb Wochen nach dem Debüt im Kino im iTunes-Store ausgeliehen werden, schreibt die Nachrichtenagentur unter Berufung auf informierte Kreise. Allerdings wäre dies mit einem hohen Preisaufschlag verbunden - Kosten zwischen 30 und 50 US-Dollar pro Leihe seien im Gespräch. Dies ist teurer als ein Einzelticket im Kino, allerdings ist eine Ausleihe komfortabler, da die Anfahrt zum Kino entfällt, die Wiedergabe angehalten und der Film binnen 48 Stunden mehrmals angeschaut werden kann, auch von mehreren Personen.

iTunes

Kinofilme schon kurz nach Premiere im iTunes-Store?
Bild: Apple.



Sowohl Apple als auch die Hollywood-Studios erhoffen sich laut Bloomberg durch einen vorgezogenen Digitalvertrieb neuer Filme höhere Umsätze. Das neue Angebot könnte bereits Anfang 2018 starten. Widerstand gebe es aber noch von den Kinobetreibern. Sie sollen durch eine Umsatzbeteiligung mit ins Boot geholt werden, allerdings nicht um jeden Preis. Notfalls soll das neue Angebot auch ohne Einbeziehung der Kinos gestartet werden, sofern diese nicht von ihrer Forderung einer langfristigen Vereinbarung (bis zu zehn Jahre Laufzeit) abrücken würden. Allerdings könnte dies zu Boykottaktionen seitens der Kinos führen.

Apple soll in den USA beim digitalen Filmvertrieb mit großen Marktanteilsverlusten zu kämpfen haben. Nach Informationen des Wall Street Journals habe Apple vor fünf Jahren im Bereich des Verleihens und Verkaufens von Spielfilmen einen US-Marktanteil von mehr als 50 Prozent erzielt. Zuletzt soll sich dieser jedoch nur noch zwischen 20 und 35 Prozent bewegt haben.

Kommentare

Preis-Leistung

Preis-Leistung stimmt bei Apple einfach nicht (mehr)!

Ich muss 10chf oder mehr bezahlen (Miete) für einen Film der grad mal eine deutsche Stereo-Spur hat? Und andere Sprachen muss ich dann separat nochmals mieten oder kaufen?
Bei Amazon &Co erhalte ich für den gleichen Preis (oder günstiger) eine Bluray mit mehreren Tonspuren (D, E, I, usw) in DTS HD 7.1 (Kauf).
Ausserdem sind da die Kundenrezensionen komplett ersichtlich und lesbar. Bei Apple TV3? Fehlanzeige: Nur grad mal zwei Zeilen werden angezeigt. Der Rest kann nicht angezeigt werden.

Zudem ist der Shop ein riesiges Chaos: Der gleiche Film wird in jeder Sprache separat aufgelistet: 1x Deutsch, 1x Französisch, 1x Italienisch und 1x Englisch.
WTF?

Sorry: Da vergeht einem das Schnuppern und wühlen nach einem Film.

Apple: Aktualisiert mal eure Filmdatenbank (alle Tonspuren in mind DD 5.1 und HD – jeweils sofern vorhanden) passt eure Preise an und dann Miete/Kaufe ich auch wieder!!! (Und andere sw auch.)